Produkt-Inspektion

Produkt-Inspektion

Produkt-Inspektion

Wir sorgen dafür, dass Ihre Produkte in Asien perfekt produziert und
genau nach Ihren Vorgaben bei Ihnen ankommen.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Produkte
in Asien perfekt produziert und
genau nach Ihren Vorgaben bei
Ihnen ankommen.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Produkte in Asien
perfekt produziert und genau nach Ihren
Vorgaben bei Ihnen ankommen.

LGTI - Ihr Partner für Qualitätssicherung in Asien
und die Einhaltung europäischer Richtlinien.

LGTI - Ihr Partner für Qualitätssicherung
in Asien und die Einhaltung europäischer Richtlinien.

LGTI - Ihr Partner für Qualitätssicherung
in Asien und die Einhaltung europäischer Richtlinien.

LGTI - Ihr Partner für Qualitätssicherung
in Asien und die Einhaltung europäischer Richtlinien.

Slider

Vertrauen in Ihre asiatischen Produzenten ist gut. Wir wissen aus Erfahrung - Kontrolle ist besser.

 

Auch qualitativ hochwertige Produkte, die von den besten und erfahrensten Produzenten hergestellt wurden, können Produktionsfehler enthalten. Um so früh wie möglich alle relevanten Defekte zu finden und korrigieren zu können, bietet die LGTI zwei ineinandergreifende Inspektions-Services an:

Für beide Arten der Prüfung haben wir ein Team von Inspekteuren an Bord, die über viele Jahre Erfahrung in der Fertigung und Inspektion verfügen.

Die im Zuge der Inspektion gefundenen Defekte unterteilen wir in zwei Kategorien: wesentliche und unwesentliche Defekte.

Wesentliche Defekte
Wesentliche Defekte haben einen deutlichen, negativen Einfluss auf die Verkäuflichkeit und Nutzbarkeit des Produkts oder verstoßen gegen wesentliche Teile der Gesetzgebung, wie z.B. vorgeschriebener Sicherheitsstandards. Wesentliche Defekte führen gewöhnlich zur Ablehnung des gesamten Lieferloses.

Unwesentliche Defekte
Unwesentliche Defekte sind ein Zeichen unvollkommener Handwerkskunst, haben aber keinen unmittelbaren Einfluss auf die Verkaufbarkeit und Nutzbarkeit des Produktes. Unwesentliche Defekte stellen einen Verstoß gegen die definierten Qualitätsanforderungen unseres Kunden dar und führen in der Regel zu Aussortier- oder Reparaturaufträgen seitens der Produzenten. Nach Ausführung dieser Aufträge nimmt die LGTI vor Versand der Ware eine Pre Shipment Inspection vor, um die Umsetzung der geforderten Verbesserungen zu kontrollieren. So sparen Sie viel Zeit und unnötige Kosten für ggf. Rücktransporte oder Entsorgung.

During production
inspection

During Production Inspection - Die Früherkennung möglicher Produktionsfehler
Die During Production Inspection wird durchgeführt, wenn im Produktionsablauf entscheidende Schritte erreicht sind. Zu diesem Zeitpunkt sollten wesentliche Komponenten überprüft und freigegeben werden. Damit ist sichergestellt, mögliche Produktfehler so früh zu erkennen, dass genügend Zeit und Handlungsoptionen zur Sicherung des Produkts offen bleiben.

Tooled Sample-Freigabe
Zu diesem Zeitpunkt soll auch überprüft werden, ob die in den Optimierungsschleifen vor der Tooled Sample-Freigabe definierten Verbesserungen in das Produkt eingeflossen sind. Mit dieser Freigabe wird das spätere Qualitätsniveau der Ware festgelegt, wenn das Tooled Sample, d.h. das erste, mit den Originalwerkzeugen der späteren Serienproduktion, hergestellte Exemplar, den gewünschten Qualitätsanforderungen entspricht.

  • Die Kombination aus Pre-Shipment Inspection und During Production Inspection sorgt für noch höhere Effizienz und Liefersicherheit durch frühzeitigen Eingriff in den Produktionsprozess
  • Sie können kontinuierlich überprüfen, ob die jeweils letzten Änderungen eingeflossen sind und umgesetzt wurden
  • Sie haben die Möglichkeit zu sofortigen Änderungen im Herstellungsprozess und zu Anpassungen in letzter Sekunde
  • Sie erhalten in der Regel binnen 24 Stunden nach Inspektion einen detaillierten Inspektionsbericht

Pre shipment
inspection

Pre-Shipment Inspection - Ihr Schutz vor fehlerhaften Lieferungen
Die Pre-Shipment Inspection wird am Ende des Herstellungsprozesses durchgeführt. Während dieser Inspektion werden Stichproben fertiger Produkte gemäß dem vereinbarten „Accepted Quality Level“ (AQL) entnommen und auf die gemeinsam definierten Inspektionskriterien geprüft. Das AQL bestimmt die maximal akzeptierte Anzahl fehlerhafter Produkte aus einer zufälligen, über alle Verpackungseinheiten hinweg entnommenen Stichprobe. Dieses Verfahren wurde adaptiert an die Qualitätsanforderungen des amerikanischen Militärs (MIL-STD-105D).

Um maximale Transparenz zu schaffen und Missverständnissen vorzubeugen, beschließen wir gemeinsam mit unseren Kunden im Vorfeld der Zusammenarbeit diesen AQL-Standard und zeigen konkret auf, was das im Hinblick auf den zu erwartenden Mängelanteil eines Lieferloses bedeutet.

  • Sie sparen Zeit und Kosten, da die Anzahl der Rücksendungen nach China deutlich reduziert wird
  • Noch bevor die von Ihnen bestellte Ware China in Richtung Europa verlässt, wissen Sie bereits, dass sie Ihren Qualitätsstandards sowie den gesetzlichen und anderen normativen Vorgaben entspricht
  • Durch die kontinuierliche Sicherung der Produktqualität steigern Sie die Versorgungssicherheit Ihrer Märkte und Ihrer verkaufsfördernden Aktivitäten (z. B. Messen)
  • Die Ergebnisse jeder LGTI-Inspektion werden im direkten Anschluss mit den Technikern der Produzenten besprochen. Mit Hilfe der daraus abgeleiteten Optimierung etablieren wir einen kontinuierlichen Kreislauf der Qualitätsverbesserung bei Ihren Lieferanten